1. Raunacht

Den Samen setzen und Wurzeln finden

In der ersten Raunacht legen wir den Samen für den Januar. Dafür möchte ich Dich in einer geführten Meditation dabei unterstützen, Dich noch ein bisschen mehr in Dir und Deiner Seele zu verwurzeln und Dich dabei noch mehr Deiner inneren Weisheit anzuvertrauen.

Wir empfehlen, die Kärtchen nach der Meditation aufzubewahren und auf der Rückseite den entsprechenden Monat aufzuschreiben. Wenn es sich für Dich aber richtiger anfühlt, kannst Du die Zettel auch verbrennen. Es ist bei diesem Prozesse tatsächlich nicht der entscheidende Punkt, was danach mit dem Kärtchen geschieht, sondern eher die Vorbereitung, das In-sich-hinen-spüren und das Ziehen.

Hast Du das Vorbereitungs-Ritual bereits gemacht und Deine 13 Zettel beschriftet? Denn die brauchst Du ab heute, um im Prozess weiter machen zu können:

Januar

Wie Du bereits weißt, steht jede Raunacht für einen Monat im Jahr. Heute beginnen wir damit, herauszufinden, was ein Leben sein könnte, das wirklich im Einklang mit Dir ist und das Du gerne im ersten Monat des neuen Jahres beginnen lassen möchtest.

Support